Nicht immer ist der Gärtner der Mörder

Der jähliche Besuch des White Horse Theatre ist an der Helene-Lange-Ralschule zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Auch in diesem Jahr war das englische Theaterensemble mit zwei Stücken zu Gast. The Great Detective für die Klassen 5 und 6 parodiert beliebte Kriminalgeschichten. Inmitten einer Party auf  Swigwell Castle  bemerkt Lady Swigwell, dass jemand ihr wertvolles Diamantencollier gestohlen hat. Lady Sigwell und ihr Butler Speeking beginnen, die Gäste zu durchsuchen. Jeder im Publikum wird  verdächtigt! Dann wird auch noch hat Lord Swigwell ermordet! Nur der berühmte Detektiv Smellsock Fomes kann den Fall lösen – doch er benötigt die Hilfe der Zuschauer. Eine unerwatete Wendung nahm das Stück, als die Englischlehrerin Frau Karamarinov als die gesuchte  Diebin und Mörderin  entlarvte. Für die älteren Schüler wurde das Stück Success Story aufgeführt. Eine Geschichte, die von drei Jugendlichen handelt, die sich erträumen wie ihre Vorbilder aus der Medienwelt zu sein. In einem Traum werden ihre Wünsche erfüllt.  Sie gelangen in die Welt der Arztserie ‚Love in White Coats‘. Doch der Traum wird zum Alptraum, die Jugendlichen erkennen, dass sie nicht wirklich in dieser oberflächlichen Plastikwelt leben wollen. Die Schüler unserer Schule konnten sich gut in das Dilemma der Protagonisten einfühlen und folgten dem Theaterstück sehr interessiert.