Soziales

Soziales Lernen

Wir fördern die Bereitschaft zu sozialem Handeln. Dabei unterstützt uns ein Sozialpädagoge als Ansprechpartnerin für Schüler, Eltern und Lehrer. Im Bereich des Sozialen Lernens bieten wir folgende Aktivitäten an:

  • Projekt: „Sozialpraktikum“
    Seit 1998 haben Schüler der Jahrgangsstufe 8 die Möglichkeit, ein freiwilliges Praktikum in sozialen Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, in Förderschulen und integrativen Kindertagesstätten zu absolvieren.
    Ziel dieses Projektes ist es, Schüler längerfristig für ehrenamtliche Dienste zu gewinnen und ihnen Einblicke in soziale Berufsfelder zu vermitteln.
  • soziale Aktivitäten in der Schulgemeinschaft (Patenschaften, Nachhilfe etc.)
  • intensive Berufswahlvorbereitung
  • Förderung ehrenamtlicher Tätigkeiten

In der Erprobungsstufe bieten wir an:

  • Sozialtraining
    In der Erprobungsstufe findet in den Klassen ein spielerisches Training der sozialen Kompetenzen statt. Unsere Sozialpädagogin kooperiert dabei mit den Klassenlehrern.
  • ein eigenes Gebäude mit einem kindgemäß gestalteten Schulhof
  • einen „sanften“ Einstieg in die Realschullaufbahn
  • zuverlässige Betreuungsangebote vor und nach dem Unterricht (nach individueller Absprache)
  • das Projekt „Lernen lernen“
  • nachmittägliche Lernangebote im Rahmen von Förderunterricht, Hausaufgabenbetreuung und spannenden Arbeitsgemeinschaften