Neues aus dem Schulgarten

Der Mai ist gekommen…

Hier im Schulgarten entfalten unsere vielen Blumen auf der Wildwiese gerade ihre Blütenkelche und locken die Insekten zu einem kleinen Festmahl. Auch unsere Obstbäume blühen und bieten ihnen Leckereien an.

Aber auch für uns Menschen ist schon der Bärlauch da, der eigentlich nur darauf wartet, dass wir wieder in die Schule kommen um leckere Kräuterbutter oder vielleicht auch eine kleine Bärlauchsuppe zu zaubern.  Auch die ersten Stangen vom Rhabarber könnten schon zu Muffins  oder Sirup verarbeitet werden.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Schulgarten und in der Gartenküche!

27. Essener Waldjugendspiele – Wir waren dabei!

Es knirscht unter den Schuhen und Gelächter tönt aus dem Wald – Schule einmal ganz anders. Das konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b heute bei den 27. Waldjugendspielen erleben.

Schon früh am Morgen traten sie zum Wettstreit im Essener Stadtwald an der Schillerwiese an. Hier war nicht nur Wissen gefragt wie etwa zu den Themen „Waldbäume“ oder „Bienen“. Die Schüler lieferten sich auch einen Body-Poetry-Wettstreit und  halfen sich gegenseitig  beim Bewältigen des Niedrigseilparcours, der nur mit Augenbinde betreten werden durfte. Bewundert und bestaunt wurden die Exponate der  Waldschule der Jägerschaft. Auch wie sich ein Wildschweinfell anfühlt, konnte jeder einmal testen. Selbst einem waschechten Ranger konnte man über die Schulter schauen und seine Baumwerkzeuge kennenlernen.

Dass Natur sich nicht an menschliche Planung hält, durften alle spannend erfahren, als Regen rauschte und der Wind die Eicheln prasseln ließ. – Leider konnten wegen des heftigen Windes nicht alle Stationen erlebt werden, aber ein warmer Imbiss tröstete schon bald über das vorzeitige Ende dieses erlebnisreichen Vormittages hinweg. Mit einer fröhlichen und gut gestärkten Klassengemeinschaft kehren die Schülerinnen und Schüler aus dem Wald zurück.

 

Be smart – Don´t start

Ab der 6. Klasse hat sich die Klasse 10b unter der Klassenleitung von Frau Hartwig an der Nichtraucher-Aktion „Be smart – Don´t start“ beteiligt. Ohne Unterbrechung haben alle Schülerinnen und Schüler 5 Jahre lang mit Erfolg an dem Projekt teilgenommen.
Das ist ein toller Erfolg, der sogar lobend im Newsletter der Aktion, der schulübergreifend und deutschlandweit erscheint erwähnt wurde. Darauf war die Klasse sehr stolz! Durch die Aktion kamen der Klasse einige Gewinne zugute, z.B. ein Klettergutschein in der 8. Klasse und 300,-€ für die Klassenkasse in der 9. Klasse, die für den Abschluss verwendet wurden! Außerdem durfte die Klasse immer an der Abschlussveranstaltung in der Lichtburg teilnehmen, wo dann ein Film für alle gezeigt wurde.
Einen krönenden Abschluss fand die Aktion am 02. Juli 2018, als die Klasse noch ein letztes Mal einen Gutschein über 300,- € für eine gemeinsame Klassenaktion gewann. Da die Klasse bereits Ende Juni entlassen wurde, haben die Schülerinnen und Schüler beschlossen, das Geld der Kinderkrebshilfe des Uniklinikums Essen zu spenden. Super!
A. Hartwig, 04. Juli 2018